8 ROSÉS FÜR JEDEN GESCHMACK

8 Rosés für jeden Geschmack

8 Rosés für jeden Geschmack

Wir sind uns sicher, dass es für jeden individuellen Weintypen den perfekten Rosé gibt. Magst du deinen Rosé lieber hell & frisch, intensiv & beerig oder doch lieber erdig & würzig? Die 8gb Rosé Wine Crew hat noch alle um den Finger gewickelt!

1. Rosa Pünktchen – DerGlücksjäger

rosa-puenktchen-ohne-text

Cabernet Sauvignon als Rosé? Wer hätte gedacht, dass aus der Kombi ein so frischer Rosé werden kann. Wenn Du die Augen schließt, kommst Du in einen Märchenwald voller Wildbeeren und reifen Kirschen. Das Gras riecht frisch und saftig, und irgendwo ganz weit hinten feiert jemand ein Grillfest mit einer leichten Rauchnote und etwas Pfeffer. Rosa Pünktchen ist weder nur hell und trocken, aber auch nicht ganz so intensiv. Hier macht’s die Balance aus, und durch die leicht grünen, würzigen Noten wird’s zu einem ganz besonderen Erlebnis!

Perfekt für: Abenteuer-Suchende & Cab Sauv Verliebte

2. Rosé – Malinga

Christoph von Malinga wollte hier eindeutig alles an Frische und Leichtigkeit rausholen, was irgendwie geht. Und wow! Er hat es sowas von geschafft. Dieser Rosé ist erfrischender als ein Glas Soda mit Zitrone. Irgendwie salzig, aber doch auch zurückhaltend brombeerig. Die Säure vom Zweigelt kickt Dich zurück ins echte Leben nach diesen außergewöhnlichen Aromen, die in der Nase so richtig abgehen. Also zusammengefasst: knackig, frisch, lecker. Zugreifen!

Perfekt für: Säure-Fans, Mineralik-Suchende und Feierabend-Rosé-Trinker*Innen

Malinga Rose

3. Rosé by Nature – Weingut Gerhard & Brigitte Pittnauer

Pittnauer Rose by Nature

Pitti hatte da so eine Idee als er diesen Rosé gemacht hat. Sein Ziel war es, aus den Konventionen des “einfachen” Rosés auszubrechen und die Weite Geschmackswelt von Rosés neu zu erkunden. Schon allein die Farbe von diesem Wein ist unglaublich: Rosarot mit einem Hauch von Orange. Ein Blaufränkisch, der auf Erkundungsfahrt geht, hier und da einen Apfel aufklaubt, ein Säckchen Kreuzkümmel und losen Jasmintee einkauft und sich dann mit ein bisschen Hefe und einer angenehmen Säure in sein Amphoren-Bettchen zum Reifen legt. 

Perfekt für: “Rosé ist nichts für mich”-Menschen. Trust us, you’ll love it!

4. Glücksbrause aka Nellie Petnat – Der Glücksjäger

Rosé und Sprudel in Kombination? Darf unserer Meinung auf dieser Liste definitiv nicht fehlen. Hier ist alles enthalten, was der Frühling so mit sich bringt: Rhabarber, Erdbeeren und eine Kugel Vanilleeis: bitte und danke! Dieser Pet Nat lässt richtige Spring Vibes aufkommen. #thewinepug Nellie war bei der Produktion auch sehr genau und hat auf die Details geachtet; am wichtigsten war ihr allerdings das schöne Label! 

Perfekt für: Altbekannte Rosé-Trinker*innen, Rosa Sprudel-Liebhaber*innen und bunte Feste!

nellie-petnat

5. Dope – Claus Preisinger

Claus Preisinger Dope

Dopest kid in town! Wenn man frisch gepressten Blaufränkisch aus bester Lage mit Claus’ Kellerkünsten und einer Amphore kombiniert, bekommt man was? DOPE. Ein Rosé, der sich Zeit lässt bei der Gärung und diese auch absolut verdient hat! Ein bisschen Tannin, Granatapfel, Cranberries und leicht erdig. Beerig und intensiv aber alles andere als normal. Aber aufgepasst: Der Dope ist streng limitiert. Also zufreifen, wenn er vorrätig ist!

Perfekt für: Orange Wein Freaks und Puszta Fans!

6. Hunny Bunny – Weingut Judith Beck

Ist es Rosé? Oder doch eher ein leichter Rotwein? Das liegt im Auge der Betrachterin, wenn Du uns fragst. Hunny Bunny ist wie gemacht für heiße Tage und ist in unserem Kühlschrank stets willkommen. Judith Beck hat in diesen Rosé kaum Tannin reingepackt, dafür aber umso mehr reife Äpfel, Pflaumen und eingemachte Erdbeeren. Mit der leicht salzigen Note bleibt er so frisch wie ein Hase auf Urlaub! 

Perfekt für: Rotweinliebhaber*innen auf Rosé-Safari und alle, denen Rotwein oft zu schwer ist – ein Rosé, der genau für Euch gemacht ist. Versprochen. 

Judith Beck Hunny Bunny

7. Raw Rosé – Eschenhof Holzer

raw-rose

Fizz im Traumformat. Klar, es gibt nicht zu viel rosa Petnat, aber dieses 0.5l-Format ist die perfekte Menge für einen After Work Drink, eine Abkühlung nach einem heißen Sommertag oder als Apéritiv. Die Flasche lädt doch richtig dazu ein, einen genüsslichen Schluck zu nehmen! Einfach aufploppen und den sprudeligen Frischekick voller Zitrusfrüchte, Brombeeren und Rhabarber genießen. Unsere Empfehlung: Pet Nat to go!

Perfekt für: Apéro Lovers & intensive Rosé-Trinker*innen

8. FKK Rosé Fizz – Bianka & Daniel Schmitt

Zum Abschluss wird’s nochmal etwas crazy. Bianka & Daniel Schmitt haben ihren FKK Rosé im Tank ein zweites Mal gären lassen und blubbernd in die Flasche geschickt. So ist etwas ganz Tolles entstanden. Ein herber Rosé Fizz mit grünen Noten, Lakritze und Grapefruit. Say what? Ein Sprudel, der neue Türen öffnet! Das Label ist auch ganz besonders und wurde von Bianka gezeichnet – erkennst du Winzer & Winzerin? 

Perfekt für: Freaky Naturwein Fans & Out-of-the-box Winos

Ökologisches Weingut Schmitt FKK Rosé Fizz

Von Anna in Naturweine 101, gepostet am 17.06.2021